GEIG 2021

. GEIG 2021 - neues Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz
   Home + Aktuell
   GEG 2020
   GEIG 2021
   · Nachrichten
 · GEIG 2021 Text
 
· Praxis-Dialog
 
· Praxishilfen
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
    EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
GEIG Praxis-Dialog - Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz anwenden GEIG-Startseite | Praxis-Dialog | > Praxisbeispiel

GEIG: Pflichten für Nichtwohngebäude mit zusätzlicher Lagerhalle eines Unternehmens erfüllen

© Collage: Melita Tuschinski, © Foto: zinkevych - Fotolia.com


 

Kurzinfo: In diesem Praxisbeispiel handelt es sich um ein Unternehmen, das KEIN „kleines oder mittleres Unternehmen“ (KMU) ist. Es hat eine Ladesäule vor Inkrafttreten des GEIG erworben und in Eigenregie montiert. Ein externer Fachkundiger hat die Ladesäule nach Inkrafttreten des Gesetzes abgenommen. Es stellt sich die Frage, ob der Fachmann dem Unternehmen eine Unternehmererklärung schuldet.
Die zweite Problematik betrifft die Quartiersregelung des GEIG. Das Unternehmen erfüllt bereits jetzt die Anforderungen des Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG 2021) bezüglich der Ausstattung der Parkplätze im und am Gebäude hinsichtlich der vorgeschriebenen Lade- und Leitungsinfrastruktur für die Elektromobilität. Einige Hausnummern weiter – getrennt durch Feld und Feldweg, jedoch in der gleichen Straße – befindet sich noch eine Lagerhalle mit über 20 Stellplätzen und einem vermieteten Verwaltungsgebäude, beide im Eigentum des Unternehmens. Es stellt sich die Frage, ob die Quartiersregelung des GEIG in diesem Praxisfall Anwendung finden könnte.

Fragen: Schuldet ein Fachmann, der nach Inkrafttreten des GEIG 2021 eine vom Grundstückseigentümer vor Inkrafttreten des GEIG in Eigenregie montierte Ladesäule fachlich abgenommen hat, dem Auftraggeber eine Unternehmererklärung? Gelten die GEIG-Regelungen bezüglich einer Quartierslösung, wenn ein Unternehmen in der gleichen Straße einige Häuser weiter – getrennt durch Feld und Feldweg – ein weiteres Grundstück mit einer Lagerhalle, über 20 Parkplätze und einem vermieteten Verwaltungsgebäude - zu seinem Eigentum zählt?

Antwort: 17.12.2021 - lesen Sie die Antwort kostenfrei:

Antwort in Pdf-Format GEIG: Pflichten nach GEIG 2021 für Nichtwohngebäude mit zusätzlicher Lagerhalle eines Unternehmens erfüllen

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz, GEIG, 2021, Nichtwohngebäude, NWG, Nichtwohnbau, Lager, Halle, Lagerhalle, Verwaltung, Gebäude, Verwaltungsgebäude, Unternehmen, kleines, Ladesäule, montieren, Eigenregie, abnehmen, fachlich, Pflicht, Ladeinfrastruktur, Parkplatz, Fachmann, extern, Quartier, Regel, Regelung, Quartiersregelung, Stellplatz, Stellplätze, Auto, Kraftfahrzeug, E-Auto, Elektromobilität, Anforderung, Vorschrift,

zum Anfang der Seite

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?


Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| GEIG 2021 | GEIG 2021 Text | Nachrichten | Praxis-Dialog | Praxis-Hilfen Kontakt |

..  

.

 EnEV-online Start

| GEG | GEIG | EnEV 2014/2016 | EEWärmeG 2011 | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2022 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart